Willkommen…

… auf der Website der Arbeitslosenselbsthilfe Oldenburg, der ALSO. In der realen Welt findet Ihr die ALSO in der Donnerschweer Str. 55 (Eingang von der Milchstraße). Sonst erreicht ihr uns per Mail oder Telefon unter 0441-16313 zu den Beratungszeiten (auch für eine Beratungsterminvereinbarung). Bitte beachten: Wenn ihr wollt, dass wir euch telefonisch zurückrufen, bitte unbedingt laut und deutlich eure Telefonnummer auf unserem Anrufbeantworter hinterlasssen! Einige Worte zum Aufbau der Site und zu deren älteren Versionen findet Ihr im Überblick. Ansonsten mag Intuition beim Navigieren nützen!
Unten beginnen die aktuellsten Beiträge aus allen Bereichen der ALSO-Webseite. Weitere, kaum weniger aktuelle Beiträge findet Ihr in unserem Archiv: dort einfach links oben das aktuelle Jahr anklicken. Wenn Ihr stets über neue Beiträge der ALSO informiert werden möchtet abonniert einfach unsere Newsfeeds.

Neuigkeiten

Eine repräsentative Befragung von Privathaushalten im November 2015 ergab, dass Jobcenter und Arbeitsagenturen am häufigsten genannt wurden, wenn nach Diskriminierungserfahrungen auf Ämtern und Behörden gefragt wurde. Auf dieses Ergebnis des Jahresberichtes der Antidiskriminierungsstelle des Bundes 2017 weist Ulrike Müller, Mitarbeiterin der Linksfraktion im Dt. Bundestag hin.

Am 28.6. besuchten rund 100 Personen die Veranstaltung in der Baumarkthalle am Pferdemarkt. Die hohe Teilnehmerzahl zeigt, wie sehr die Probleme des Oldenburger Wohnungsmarktes den Menschen unter den Nägeln brennen. Die Gründe, warum sie in die bau_werk Halle kamen, sind derweil sehr unterschiedlich. Während viele Menschen von den Zumutungen des Wohnungsmarktes direkt betroffen sind, nahmen andere aus Solidarität oder allgemeinem Interesse an den Diskussionen teil.

Bild zum Zahltag mit dem Schriftzug: ALSO zahltag Der ganz normale Wahnsinn!Wir beraten, tauschen uns aus und begleiten in die Ämter beim Oldenburger Hafenbecken. Wir nennen das den "Zahltag". Sprecht uns gern an, Kaffee & Tee gibt's auch. Beratung im ALSO-Zentrum, Donnerschweer Str. 55, gibt es an diesem Montag nicht.
Eure ALSO

Im Kreisverkehr in Hogenbögen wird die Tier“veredlung“ in der Region und die weltweite Vermarktung der Produkte „gefeiert“. Prälat Peter Kossen hat das Monument in seiner gestrigen Aktion umgewidmet.

Heute gibt es lt. aktueller Auskunft der Hotline der Jobcenter Probleme mit der pünktlichen Geldüberweisung der Leistungen nach dem SGB II auf Konten von Leistungsberechtigten.

Die Gelder sollten jedoch spätestens heute (Freitag, 31.5.) Abend oder morgen auf Euren Konten gutgeschrieben sein. Sollte das Geld bis Sonntag Abend nicht da sein, klärt dies am Montag früh gleich im Jobcenter. 

Weitere Meldungen findet Ihr in unserem Archiv.