Bündnis gegen Weihnachtsarbeit wächst

Das Bündnis gegen die Weihnachtsarbeit bei VION und Wernke wächst weiter

Oldenburg, den 01.12.2017

Wie die Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten (NGG) Region Oldenburg/Ostfriesland mitteilte, haben nun zusätzliche Organisationen ihre Unterstützung des Bündnisses gegen die Weihnachtsarbeit bei VION und Wernke angekündigt. Zum Bündnis gehörten bisher die Gewerkschaft NGG, der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB), Landesverband der Fleischbeschauer, CDA, ALSO, Kolping, KAB, JG, KfG, AfA, und FdK.

Laut NGG-Geschäftsführer Matthias Brümmer sind jetzt auch die „Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft e.V.“, das „Netzwerk für Menschenwürde in der Arbeitswelt“ und „Bündnis 90 Die Grünen“ mit dabei.

Brümmer dazu: „Nunmehr haben sich vierzehn Organisationen zusammengeschlossen um ihren Unmut über die Weihnachtsschlachtung in den beiden Betrieben deutlich zu machen“.

Außerdem wird der ehemalige niedersächsische Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) als Redner auf der Demonstration erwartet.

Auch über die zusätzliche Unterstützung aus dem niedersächsischen Sozialministerium ist man beim Bündnis erfreut. Brümmer weiterhin: „Jetzt wäre eigentlich die Stunde des für Arbeit zuständigen niedersächsischen Ministers, aber der hält sich leider besonders zurück.“

Brümmer fordert von der Landesregierung in Niedersachsen einzuschreiten, wenn die Gewerbeaufsicht ihre bisherige Haltung nicht überdenkt und die Profitinteressen der Unternehmen weiter im Vordergrund stehen.

Den Aufrufflyer zur Kundgebung zum selbst Ausdrucken und Weitergeben findet Ihr hier.

Die ALSO fährt mit PKW am 10.12. um ca. 10.30 h zur Kundgebung.

Gemeinsam Gemeinde

Ein weiterer Aufruf zur Kundgebung vor VION erreichte uns von Pfarrer Michael Heyer:

Erstellt am:

Zurück