Archiv 2016

Bild zum Zahltag mit dem Schriftzug: ALSO zahltag Der ganz normale Wahnsinn!Wir beraten, tauschen uns aus und begleiten in die Ämter beim Oldenburger Hafenbecken. Wir nennen das den "Zahltag". Sprecht uns gern an, Kaffee & Tee gibt's auch. Beratung im ALSO-Zentrum, Donnerschweer Str. 55, gibt es an diesem Mittwoch nicht. Eure ALSO

Aufgerufen vom Bündnis "Menschenwürde in der Arbeitswelt" demonstrierten rund 200 Arbeiter_innen, ganz überwiegend aus der Fleischindustrie, gegen ihre Überausbeutung und für ein "Zurück zur Stammbelegschaft". Im abschließenden Redebeitrag skizzierte Matthias Brümmer von der NGG, der Gewerkschaft Nahrung • Genuss • Gaststätten, wie über politische Entscheidungen in der BRD seit gut 30 Jahren ein Mehrklassensystem in vielen Betrieben geschaffen wurde und wie z. B. bei Wiesenhof die Geschäftsleitung dieses nach dem Brand im Werk Lohne für ihre Interessen ausnutzen will.

90.000 kamen zu der von über 100 Organsisationen getragenen Demo in Hannover gegen die Handelsabkommen TTIP und CETA. Mit der sehr breten und bunten Beteiligung von Arbeiter-, Bauern-, Erwerbslosen-, Tier- und Naturschutzgruppen bzw. -organisationen sowie von Sozialverbänden, war diese eindrucks- und stimmungsvolle Protestversammlung vieleicht ein wichtiger, wenn nicht gar entscheidender Durchbruch bei den Bündnisanstrengungen der vergangenen Jahre, diese Welt nicht wehrlos dem Profitstreben und den Konzernegoismen zu überlassen.

Bild zum Zahltag mit dem Schriftzug: ALSO zahltag Der ganz normale Wahnsinn!Wir beraten, tauschen uns aus und begleiten in die Ämter beim Oldenburger Hafenbecken. Wir nennen das den "Zahltag". Sprecht uns gern an, Kaffee & Tee gibt's auch. Beratung im ALSO-Zentrum, Donnerschweer Str. 55, gibt es an diesem Montag nicht. Eure ALSO

Mitmachen bei den Protesten für einen gerechten Welthandel. Wir sind dabei, unter anderem mit der ALSO-Fahne und nebenstehendem Transparent.
Wir sehen uns in Hannover?
Busse fahren von hier unter anderem organisiert vom BUND Ammerland und ver.di.