Archiv 2015

Zum 1. Januar 2016 treten nicht nur Wohngeldgesetz-Änderungen in Kraft, sondern auch deutlich höhere Mietobergrenzen für Oldenburg. Das bedeutet, dass die meisten, bei denen Jobcenter & Sozialamt bislang nicht die vollen Wohnkosten im Bescheid berücksichtigt haben, die volle Miete fortan, heißt ab dem 1.1.2016, von der Behörde erhalten müssen. Für mehr Informationen bitte…

eiin springerder lachender Junge ziert die AusstellungsbroschüreWelche Zusammenhänge bestehen zwischen uns und dem Rest der Welt?
Wie können wir den globalen Herausforderungen begegnen? Was bedeutet eigentlich „Entwicklung"?
Eine Ausstellung zu zentralen Entwicklungsthemen vom 23. bis 30. November im Kulturzentrum PFL - Peterstraße - Oldenburg

Das Bild zeigt die Schwarze Katze der Wobblies.In der ALSO-Beratung fällt auf, welche Schwierigkeiten die Verarbeitung der EWE-Jahresabrechnung im Jobcenter immer wieder verursacht. Das scheint auch für deren 'Selbständigenabteilung' zu gelten. Und immer wieder führt dies dazu, dass der Erfolg sparsamen Stromverbrauchs Leistungsbeziehenden vorenthalten wird.

Bild NordtagungWeiter so geht nicht! Neue Wege in der Milchpolitik sind dringend erforderlich. Die Strategie des Preisdrucks auf die Milcherzeuger, des Weltmarktexports der Milch z. B. von ostfriesischen Höfen ist für Bauern und die Ernährungssicherheit weltweit eine Katastrophe. Diese trifft ganz unmittelbar Menschen mit geringen Einkommen wie auch Kleinbauern.– Zwei Tagungen in Nord- und Süddeutschland.

Zuerst haben die Landwirte wegen des niedrigen Milchpreises demonstriert, jetzt gehen Molkereimitarbeiter auf die Barrikaden, so agrarheuteEs geht um faire Bezahlung von Milch und Arbeit", so der Milchbauer Ottmar Ilchmann, „und es geht um eine gemeinsame Strategie, um die dafür notwendigen Rahmenbedingungen zu schaffen." In Bayern freuen sich die streikenden NGG-Gewerkschafterinnen über diese Unterstützung.