Archiv 2014

Die Kosten zur Ausstattung der Kinder für den Schuljahresbeginn sind oft genau das Gegenteil von Hartz IV, nämlich üppig. Die 70 Euro vom Jobcenter zum 1. August reichen in vielen Fällen bei weitem nicht, schon gar nicht bei der Einschulung oder beim Schulwechsel. Juristisch gesehen müsste es dafür Extra-Geld vom Jobcenter geben, sagte uns eine ausgewiesene Fachfrau.

Die Neue Osnabrücker Zeitung (NOZ) berichtet über üble Lebensumstände in der Nähe Osnabrücks. Dabei sollte nach dem Besuch des nds. Ministerpräsidenten Weil vor einem Jahr alles besser werden…

In der ALSO-Beratung ist aufgefallen, dass das Jobcenter Oldenburg die Annahme dringender Anträge auf Leistungen für die Schule (z. B. Mittagessen, Förder-Unterricht, Schulfahrten und -ausflüge (sogenanntes Bildungs- und Teilhabepaket im Sozialgesetzbuch II/Hartz IV) mit der Begründung ablehnt, es gäbe ab September dafür den sogenannten „Oldenburg-Pass". Wir raten: Nicht abwimmeln lassen

Transparent des Zahltages mit Schwarze-Katzen-Symbol auf weißem StoffAnfang August. Organisierte Erwerbslose vor dem Amt. Sie wollen andere Erwerbslose solidarisch unterstützen. Es ist Zahltag beim Jobcenter – hier kann mensch was erleben…

Zwei Referenten der Veranstlatung im interkulturellen Zentrum von IBIS EV, Klävemannstr. OldenburgSpätestens seit der Eroberung der nordirakischen Stadt Mossul Anfang Juni berichten Ratsuchende in der ALSO-Beratung von der Bedrohung ihrer dort lebenden Familien-Angehörigen und Mitgliedern des yezidischen Glaubens durch Angriffe der ISIS in weiten Teilen des Nord-Irak. Jungen Menschen, InternetaktivistInnen und den Demonstrationen yezidischer Zusammenhänge und ihrer UnterstützerInnen in den letzten Tagen gelang es, diese von Politik und Medien verschwiegene Katastrophe in die Öffentlichkeit zu zerren.