Unsere Stärke ist die Solidarität ! (update:11.04.2021)

Liebe Ratsuchende,
auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie müssen wir – wie alle Menschen – uns auch weiterhin anders als üblich verhalten.
Um uns und alle anderen zu schützen, werden wir bis auf weiteres persönliche Beratung in der ALSO nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung machen.  Unsere Beratungen finden unter Beachtung der jeweils geltenden Hygienerichtlinien und Vorschriften statt
und zwar Montags, Dienstags und Donnerstag in der Zeit von 9- 13 Uhr.

In Fällen , in denen uns das möglich erscheint, beraten wir auch per mail oder am Telefon!
Telefonisch und per Mail sind wir zu unseren Beratungszeiten erreichbar:
unter 0441/16313 oder per Mail: also@also-zentrum.de

Sprecht ggf. auf unseren Anrufbeantworter, gebt eure Nummer langsam und deutlich an, wir versuchen so schnell wie möglich zurück zurufen. Das schränkt unsere Beratung sehr ein, aber wir hoffen, bei den notwendigsten, dringendsten Angelegenheiten zu helfen.

Auch weiterhin geht es uns um um vorbeugendes und solidarisches Handeln.

Unser solidarisches Handeln ändert seine Form, trotzdem ist gerade in unbekannten, unsicheren Zeiten solidarisches Verhalten von uns allen unabdingbar!
This information in english
Informations en français
informații în limba română
Informacja po polsku
مواعيد الاستشارةمعلومات لـ

Beratung in den Landkreisen Oldenburg und Vechta findet ihr unter

http://www.also-beratung.de

Neuigkeiten

Wir haben noch nicht satt

Wir haben noch nicht satt!

Erfolgreiche "Wir haben es satt!-Demo" am 21.01.2012 in Berlin!

Ca. 23000 Menschen demonstrierten:

Für gesunde Nahrungsmittel!
Für Einkommen in einer Höhe, dass sich alle diese Nahrung leisten können!
Für verantwortbare Landwirtschaft und gegen eine Agrarindustrie mit allen Übeln, die damit zusammen hängen.
Kurz: Für eine Welt ohne Hunger, Vertreibung, Armut und Ausgrenzung.

Das Sozialgericht Oldenburg hat mitgeteilt, dass es für die Stadt Oldenburg die aktuellen Mietobergrenzen  des Wohngeldgesetzes mit 10 % Zuschlag als Grenze für die Bestimmung der Angemessenheit der Kosten der Unterkunft im ALG II ansieht.

Daraus ergeben sich etwas höhere Mietobergrenzen für die Stadt Oldenburg, die so auch für das Sozialamt gelten müssten.

siehe auch Info-Blätter der ALSO!

Symposium2011-Plakat

Am 3. Dezember 2011 findet das 4. wissenschaftlich-politische Symposium der ALSO an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg statt.

IWF und EU sind dabei Griechenland ein Sparpaket aufzuerlegen, das in der Geschichte kaum seinesgleichen kennt. Deutlich abgesenkte Renten, Gehaltskürzungen, Mehrwertsteuererhöhung und weitgehende Privatisierung des öffentlichen Sektors stehen im Kernbereich dieses Sparprogramms, verschlechterte Bildungsbedingungen und reduzierte Gesundheitsversorgung umrahmen es (um nur einiges aufzuzählen). Das alles soll geschehen, weil internationale Rating-Agenturen dem griechischen Staat die Kreditwürdigkeit absprechen.

Mindestens 80 Euro mehr für Lebensmittel sofort!

Es geht weiter !

Bundesweite Demonstration am 10.10.2010 in Oldenburg!

Treffpunkt: 13 Uhr, Hauptbahnhof, Südseite!

Bringt Kochtöpfe und Kochlöffel mit!

Weitere Meldungen findet Ihr in unserem Archiv.