Unsere Stärke ist die Solidarität ! (update:11.04.2021)

Liebe Ratsuchende,
auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie müssen wir – wie alle Menschen – uns auch weiterhin anders als üblich verhalten.
Um uns und alle anderen zu schützen, werden wir bis auf weiteres persönliche Beratung in der ALSO nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung machen.  Unsere Beratungen finden unter Beachtung der jeweils geltenden Hygienerichtlinien und Vorschriften statt
und zwar Montags, Dienstags und Donnerstag in der Zeit von 9- 13 Uhr.

In Fällen , in denen uns das möglich erscheint, beraten wir auch per mail oder am Telefon!
Telefonisch und per Mail sind wir zu unseren Beratungszeiten erreichbar:
unter 0441/16313 oder per Mail: also@also-zentrum.de

Sprecht ggf. auf unseren Anrufbeantworter, gebt eure Nummer langsam und deutlich an, wir versuchen so schnell wie möglich zurück zurufen. Das schränkt unsere Beratung sehr ein, aber wir hoffen, bei den notwendigsten, dringendsten Angelegenheiten zu helfen.

Auch weiterhin geht es uns um um vorbeugendes und solidarisches Handeln.

Unser solidarisches Handeln ändert seine Form, trotzdem ist gerade in unbekannten, unsicheren Zeiten solidarisches Verhalten von uns allen unabdingbar!
This information in english
Informations en français
informații în limba română
Informacja po polsku
مواعيد الاستشارةمعلومات لـ

Beratung in den Landkreisen Oldenburg und Vechta findet ihr unter

http://www.also-beratung.de

Neuigkeiten

Medieninstallaton " Blackbox Abschiebung" vom 26. 11. 12 bis zum 25. 1. 2013

Neun Menschen, die von Abschiebung bedroht sind oder abgeschoben wurden, erzählen ihre Geschichten. Mit einer Digitalkamera dokumentierten sie ihre Reise, die Ankunft und die ersten Monate im Aufnahmeland – oder das, was nach der Abschiebehaft geschah.

Zu sehen ist die Blackbox im Cafe IBIS, Klävemannstr.16 in Oldenburg.

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10 bis 17 Uhr, Freitag, 10 bis 20 Uhr
(Eintritt frei)

Oldenburg, 21. bis 30. November 2012

Die Volkshochschule Oldenburg lädt zum Aktionstag der Kampagne "Lesen & Schreiben – Mein Schlüssel zur Welt" ein. Die niedersächsische Stadt ist die vierte Station der gemeinsam von Bund, Ländern und den Partnern für Alphabetisierung gestarteten Informationsoffensive. Die multimediale Ausstellung ist nach der Eröffnung bis zum 30. November 2012 in der Volkshochschule täglich von 8:30 Uhr bis 21:00 Uhr und am Wochenende von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr zu sehen.

Neue, faire Agrarpolitik auch in Niedersachsen!

Die ALSO rief als Teil eines breiten Aktionsbündnisses aus Landwirtschafts-, Umwelt-, Imker-, Tierschutz-, Verbraucher- und Eine Welt-Organisationen zu einem Trecker- und Demonstrationszug auf:
denn "Wir haben es satt! Bürger und Bauern für eine neue, faire Agrarpolitik in Niedersachsen!"

Mehr Infos zur Situation der Landwirtschaft in Niedersachsen finden sich im Positionspapier des neuen "Agrarbündnisses" Niedersachsen. Das Positionspapier kritisiert auch die oft unerträglichen Arbeitsbedingungen in der Agrar- und Lebensmittelindustrie und beinhaltet Forderungen zu Mindestlöhnen wie auch fairen Hartz-IV- und Sozialhilfesätzen.

Das Positionspapier gibt es hier zum herunterladen.

Für mehr Bilder und Informationen zum 10.11.12

Ausgabe 3/Oktober 2012

Liebe Leserinnen und Leser,
liebe treue Abonnentinnen und Abonnenten der quer,

zum dritten Mal ist die „quer für alle“ im Netz!

Der Datensatz zu dieser Ausgabe findet sich wieder in drei Varianten im Downloadbereich.

Zum Inhalt der dritten Ausgabe bitte

Spardiktate und Verarmung in Griechenland, Steuerüberschüsse in Deutschland:

Welche Ursachen treiben die Euro-Krise und wie sind europaweite Forderungen und Aktionen denkbar?

Diskussionsveranstaltung

mit dem griechischen Dokumentarfilmer
Aris Chatzistefanou (Regisseur des Films Catastroika)

Weitere Meldungen findet Ihr in unserem Archiv.