Willkommen…

… auf der Website der Arbeitslosenselbsthilfe Oldenburg, der ALSO. In der realen Welt findet Ihr die ALSO in der Donnerschweer Str. 55 (Eingang von der Milchstraße). Sonst erreicht ihr uns per Mail oder Telefon unter 0441-16313 zu den Beratungszeiten (auch für eine Beratungsterminvereinbarung). Bitte beachten: Wenn ihr wollt, dass wir euch telefonisch zurückrufen, bitte unbedingt laut und deutlich eure Telefonnummer auf unserem Anrufbeantworter hinterlasssen! Einige Worte zum Aufbau der Site und zu deren älteren Versionen findet Ihr im Überblick. Ansonsten mag Intuition beim Navigieren nützen!
Unten beginnen die aktuellsten Beiträge aus allen Bereichen der ALSO-Webseite. Weitere, kaum weniger aktuelle Beiträge findet Ihr in unserem Archiv: dort einfach links oben das aktuelle Jahr anklicken. Wenn Ihr stets über neue Beiträge der ALSO informiert werden möchtet abonniert einfach unsere Newsfeeds.

Neuigkeiten

Die Sommerferien sind vorbei: neues Schuljahr, neue Hefte, Bücher, Stifte - aber nicht für alle Schüler. Damit das nicht so bleibt, fordert die ALSO einen Schulbuchfonds.*

Die ALS0 macht in Wietze mit bei einem Workshop zu Armut, Billigarbeit und der Erzeugung von Nahrungsmitteln  bitte hier

Wir laden Euch alle ein zur Beteiligung an den
Wietze-Aktionstagen “Wir haben Agrarindustrie satt!”:

Was: Camp, Workshops, Demo, Schlachthofumzingelung, Konzert

Wo: Wietze (bei Celle, Niedersachsen). Wietze ist der Standort des größten Geflügel-Schachthofes Europas mit 430.000 Hähnchenschlachtungen je Tag.

Wann: Donnerstag, 29. 8., bis Sonntag, 1. 9. 2013

Der Kern der Aktionstage ganz kurz:

  • 30. 8., Freitag, Workshoptag und Dico-Soup
  • 31. 8., Samstag, Aktions-, Demonstrations- und Umzingelungstag mit Konzert und Disco ab 17 Uhr

Mehr Infos zu Camp und Aktionstagen gibt es auf www.wir-haben-es-satt.de. Und wer wissen möchte, warum wir von der ALSO mit dabei sind und wie das Programm in Wietze genauer aussieht – bitte …

In der Nord-West-Region gibt es viele Zustiegsmöglichkeiten zum Bus zur Demo in Wietze.

Diese Busse fahren in Zusammenarbeit von Arbeitsgemeinschaft bäuerlicher Landwirtschaft, Bund deutscher Milchviehhalter, BUND, NABU, ALSO Oldenburg, Bündnis MUT, Schutzgemeinschaft ländlicher Raum Nord-West und Bündnis 90/Die Grünen KV Ammerland. (Fahrplan und Infos, pdf, ca. 20 kb)

Für Details bitte…

Rastede - Kuhdorf Nein Danke

Keine Milchkuhanlage für über 900 Tiere

Die BI-Rastede – Kuhdorf Nein Danke rief für Montag, 29. 7., 16.30 Uhr auf zur Kundgebung vor dem Rathaus in Rastede. Der Bauantrag wurde einen Tag später zurück gezogen.

Weitere Meldungen findet Ihr in unserem Archiv.