Zum Preis vom Billigfleisch…

Das Bild zeigt eine ArbeiterInnenkolnne eines Subunternehmens im Danish-Crown-Schlachthof in Essen (i. Oldbg.) an zwei Fließbändern zur Zerlegung von Schweinen… und wer daran auf welche Weise immer noch ganz viel verdient informiert ein beeindruckender Beitrag in der ZEIT vom 17. 12. 2014.
"In einer idyllischen Gegend in Niedersachsen wird im Sekundentakt geschlachtet, immer schneller, immer billiger, immer schmutziger. Erledigt wird das Gemetzel von einer Geisterarmee aus Osteuropa" … So beginnt der aktuelle Beitrag von Anne Kunze, der viele Facetten des Wirkens und die Hände in Unschuld Waschens der Fleischmafia ins Licht rückt - aber auch die beginnende Selbstorganisation von ArbeiterInnen aus vielen Ländern. Hinsehen lohnt und weiterlesen bei der ZEIT hier(Foto: La Confédération Paysanne)

Erstellt am:

Zurück