Muslime stehen auf gegen Hass und Unrecht

Hier der Text der Einladung von DITIP Oldenburg zur Mahnwache und Kundgebung am
19. 9. um 14.10 Uhr in der Emsstraße, Oldenburg:

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde,

leider haben wir in den letzten Monaten Angriffe auf fünf Moscheen und eine Synagoge erlebt. Allein seit 2012 gab es bundesweit mehr als 80 Übergriffe auf Moscheen. Hierzu gehört auch unsere DITIB Oldenburg Haci Bayram-Moschee.

Gotteshäuser sind Orte des Friedens und gehören besonders beschützt und verdienen einen besonderen Respekt. Wir dürfen nicht zulassen, dass extremistische Gruppen unser friedliches Zusammenleben stören. Wir rufen alle dazu auf, die Stimme gegen Rassismus zu erheben, gemeinsam einzustehen für unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung und dem Extremismus jeglicher Couleur eine Absage zu erteilen.

Deshalb werden auch wir im Anschluss an das Freitagsgebet am 19. September um ca. 14:10 Uhr mit einer Mahnwache und Friedenskundgebung ein deutliches Zeichen setzen. Es sind Vertreter aus Religion, Politik und Gesellschaft sowie alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen, um gegen Hass und Gewalt gemeinsam aufzustehen und eine klare Absage zu erteilen: Emsstr. 13, 26135 Oldenburg

DITIB Oldenburg - Haci Bayram Moschee
(Siehe auch den Bericht dazu in der NWZ)

Erstellt am:

Zurück