26. 4. Cloppenburg: Demonstration gegen Werkverträge

Wer die Infos verbreiten will, kann sich den Flyer auch hier zum selbst ausdrucken herunterladen.

Zum Bündnis:
Mit Veröffentllchung eines Positionspapiers gegen die menschenunwürdigen Verhältnisse in der Süd-Oldenburger Lebensmittelindustrie meldete sich das aufrufende Bündnis aus GewerkschafterInnen, der Arbeitsgemeinschaft bäuerlicher Landwirtschaft (AbL) und Gruppen der katholischen Arbeitnehmerbewegung im November 2012 in der Öffentlichkeit.

Eine Demo in der Innenstadt Vechtas folgte am 6. April 2013.

Ein sich besonders bei Fragen des Arbeitsrechtes in der Lebensmittelindustrie engagierendes kostenloses Beratungsangebot in mehreren Sprachen gibt es seit Sommer 2013 in der Cloppenburger Innenstadt im Forum St. Peter, Sevelter Str. 4, derzeit jeden Freitag von 18 bis 20 Uhr.

Erstellt am:

Zurück